Männerschmuck, Hot or not?

maennerschmuck

 

Warum sollte Schmuck nur etwas für uns Frauen sein?

Neulich habe ich mich mit einer Bekannten unterhalten. Wie ihr vielleicht wisst, interessiere ich mich persönlich nicht nur für Schminke, sondern auch für Mode und Schmuck. Da ist es natürlich klar, dass ich ihr etwas entgegensetzen musste, als sie sich darüber beschwert hat, dass ihr Mann sich Schmuck kaufen möchte. Ich meine – was ist das Problem mit Herrenschmuck? Dürfen Herren sich nicht genauso mit Accessoires ausstatten, wie wir Frauen es tun?

Genau diese Frage habe ich ihr gestellt – sie wusste natürlich nicht genau, was sie darauf antworten sollte. „Ja, aber Schmuck an Männern ist einfach so… nicht männlich“, hat sie dann als Argument in den Raum geworfen. Ist das wirklich so?

Nein: Schon seit geraumer Zeit kommt Schmuck auch in der Männerwelt immer mehr in Mode. Der Mann von Welt entscheidet sich für schicke Ringe, wie sich der junge und abenteuerlustige Rebell das Lederarmband für Herren zulegt – genau wie für uns Frauen gibt es eine große Auswahl an Herrenschmuck, die Hals, Brust, Handgelenk und Finger des modernen Mannes zieren können. Wie man auf dem Bild unten erkennen kann, steht es einigen Männern sogar besonders gut!…Rrrh!

maennerschmuck

Doch warum tragen Männer eigentlich Schmuck? Sie wollen sich nicht „besonders fühlen“ oder „von der Masse abheben“, sondern Statements setzen – so steht das Lederarmband für Coolness, Freiheit und Gelassenheit; das Image des typischen, wilden Surfers soll durch das Tragen von Lederarmbändern vermittelt werden.

Wenn jetzt ein Mann versucht, durch das Tragen von Schmuck etwas auszudrücken – können wir Frauen es ihm wirklich verbieten? Auch hier von mir ein klares „Nein“ – jeder Mann sollte, genau wie wir Frauen, selbst über seinen Look entscheiden dürfen. Schmuck ist in der Frauenwelt vielleicht begehrter und gängiger, als unter den Herren – das heißt aber noch lange nicht, dass Herrenschmuckträger nicht männlich sein können.

Wenn sich eure Männer also auch Schmuck zulegen wollen, verbietet es ihnen nicht – im Gegenteil, wenn es nicht unbedingt zwei Uhren, vier Ringe, drei Armbänder und ein Monokel sein soll, solltet ihr sie eher zum Kauf ermutigen – darüber freuen sie sich genauso, wie wir. Und wenn es dann gemeinsam Shoppen geht, kann man gleich noch einen tollen Tag zusammen verbringen!

Du magst vielleicht auch