Talk about Menstruationstassen – Ernsthaft!

So! Ladies and Gentle..nein…Ladies and Women!

Mit diesem Beitrag eröffne ich mal die Rubrik "Lets Talk about Sex" hier sollt ihr mehr über das schönste Thema Worlwide erfahren! Tabulos..Direkt und voll ins Gesicht! So und nicht anders soll es sein. Für den ersten Beitrag hab ich mir etwas ganz besonderes überlegt: Menstruationtassen… jaja..einige von euch denken jetzt: Geht es nicht etwas spannender? Nein! Menstruationstassen sind ein Topic, welches immer wieder bei meine Mädelsabenden auftaucht. Also schreibe ich jetzt auch darüber, wems nicht passt, der kann ja wieder gehen 😛

 

Lets Go! Was ist eine Menstruationstasse?

Also..einmal im Monat erwischt es uns Mädels, man kann es quasi als Höllenwoche bezeichnen. Aber sind wir mal ehrlich: Unsere Kerle würden keine Minute damit aushalten – stimmts? Wir vermerken ein heftiges ziehen im Unterleib und haben meistens, manchmal, hin und wieder schlechte Laune. Die meisten ( auch ich) greifen in der Regel zu hygienemittel wie Tampons oder binden. Doch wie ich schon gesagt habe, sind die Menstruationstassen als coole Alternative wirklich auf dem Vormarsch.

Eine M-Tasse ist eine Art Becher, welche die Regelblutungen auffängt und somit einsammet. Der Becher, Cup oder auch Tasse genannt besteht aus sehr weichem Kunststoff oder auch Silikon. Der Cup ist faltbar, klar.. wie solls sonst funktionieren? Den schiebst Du dann in deine Vagina.

 

Worauf musst Du achten?

Das es sich hier um eine sehr empfindliche Stelle handelt brauch ich wohl nicht zu erwähnen. Also gibt es auch einige Dinge die Du auf jeden Fall beachten musst, damit das ganze auch wirklich save ist. Zum Einen ist es wichtig, dass Du die richtige Größe kaufst. Von S – bis L-Modelle findest Du alles. Ein paar Kriterien können Dir dabei helfen die richtige Größe zu finden:

 

1. Alter

2. Muttermundhöhle

3. Beckenbodenmuskulatur

 

Das Alter ist deswegen entscheidend, weil Frauen unter 30 ( und kinderlos) natürlich einen kleineren Vaginalausgang haben, als Frauen ü30 mit Kindern. Ich denke, das versteht sich von selbst. Es gibt noch einige weitere Dinge auf die Du achten musst, ich bin ehrlich, das würde den Rahmen hier unendlich sprengen. Auf dieser Webseite gibt es viele, viele tolle Informationen. Quasi ein Online-Kaufberater!

 

Viel Erfolg! 🙂

Weiterlesen

Modetrend Tragejacke

frau mit kind

 

Modetrend Tragejacke: Unverfälschte Nähe zu deinem Baby

Die physische Intimität zu der Mutter schenkt Neugeborenen und Säuglings ein instinktmäßiges Sicherheitsgefühl und hilft die enge Kopplung nach der Geburt zu untermauern. Jede Menge junge Mütter beschließen sich in Folge dessen rundherum bewusst dafür auf einen Buggy zu verzichten und den Sprössling lieber in Tragesystemen am Körper zu schleppen.

Alleinig die Jacken drohten noch bis vor ein wenigen Jahre dem Tragen bei Reisen und Beschaffungen einen Strich durch die Rechnung zu machen. Konventionelle Jacken waren für Mütter und Kinder oftmals immens einschnürend oder mussten mehrere Konfektionsnummern größer gekauft werden.

frau mit kind

Tragejacken (zur Webseite)haben diese Problemstellung aufgegriffen und unter Zuhilfenahme von einem müheloses Design behoben. Hierbei sind Eltern und Kinder mit einer Tragejacke bei sämtlichen Ausflügen ins Freie warm gekleidet, sodass keiner frösteln muss. Bis der Sprössling wahrlich auf eigenen Beinen steht bietet die große Auswahl an Tragejacken für jede Jahreszeit das passende Material und eine ideale Passform.

 

 

Was ist eine Jacke mit Babyeinsatz?

Eine Umstandsjacke ist eine Klamotte, welches für Mütter und Väter von Kindern gefertigt wurde, die noch nicht selbst gehen können. Die Tragejacke schenkt hinreichend Raum zum Atmen und Spielraum für das Elternteil und das Sprössling. Die Umstandsjacke übt so keinen Druck auf den Rücken oder nicht zuletzt den Bauch des Kindes aus. Das Baby kann in Folge dessen gelöst seine Umfeld erforschen oder schlafen, derweil die Erziehungsberechtigte Besorgungen erledigen.

Weiterhin wachsen Umstandsjacke gewissermaßen mit. Dies ist der typischen Fasson der Tragejacke zu verdanken. Vor dem Bauch der Mutter oder genauso dem Rücken befindet sich eine ausgesetzte Tasche, die ebenso wie einem Neugeborenen als sogar einem Kleinkind mit 12 Monaten oder darüber hinaus komfortabel Raum bietet.

 

Die Optik der Jacke mit Babyeinsatz wird somit häufig mit einem Känguru-Beutel beschrieben. Einer der größten Vorzüge der Tragejacke liegt darin, dass der tragende Elternteil beide Hände unbesetzt hat. Insbesondere beim Shoppen oder auch dem Aufhängen der Wäsche im Garten ist dies ein großer Benefit. Dies gilt gleichermaßen für Hundehalter, die mit einem Kinderwagen nicht die gleiche Kontrolle über die Leine ausüben können als mit freien Händen. Ein ausgesprochen manierliches Argument für die Umstandsjacke besteht auch in der Gesundheit der Kinder.

Das Schleppen in Tragesystemen unterstützt eine Stellung, in denen die Babys ihre noch zurückgebliebenen Muskeln und Sehnen nicht überstrapazieren. Da die Kinder in den ersten Monaten und Altersjahren besonders stark heranwachsen, ist es bedeutsam, die Muskulatur nicht zu überanstrengen. Das selbstredendste Anzeichen für eine ungezwungene Pose ist ein glückliches Baby, was es genießt in der Jacke mit Babyeinsatz Reisen in die Umgebung zu tätigen.

 

Wie funktioniert eine Umstandsjacke?

Die Arbeitsweise einer Tragejacke unterscheidet sich nur ein wenig von denen einer üblichen Jacke. Alleinig der Schnitt der Jacke mit Babyeinsatz berechtigt es, das Neugeborene unmittelbar unterhalb der Tragejacke in einem Tragesystem zu tragen. Der Benefit daran ist, dass der Tragegurt oder das Tragetuch demzufolge nicht kompliziert über der Jacke angebracht werden muss.

Für den schnellen Weg zum nächsten Briefkasten oder auch zum Bäcker benötigt es von daher nur noch einen geringen Zeitraum bis Mütter und Kinder das Haus verlassen können. Diese Zeitersparnis wirkt sich sehr schön auf die Kaprice von Babys aus, die es nicht mögen, das Tragesystem immer zum wiederholten Mal von kurzer Dauer verlassen zu müssen, weil so der Körperkontakt fortgeht.

Weiterlesen

Ich oute mich…

peter achtung april scherz

Diese Person bin ich wirklich…

Liebe Leser,

heute ist für mich ein ganz besonderer Tag! Warum? Weil ich euch nun das Vertrauen schenke, welches ich sonst niemand sonst gebe. Wirklich…das weiß niemand – zumindest niemand, der mich über das Internet kennt. Lange habe ich überlegt, ob ich mit der Wahrheit ans Tageslicht gehen soll. Denn es kostet mich wirklich sehr viel Überwindung und Mut es jetzt zu schreiben – die Wahrheit über meine Person. Lange habt ihr mich schon auf meinem Onlineweg begleitet. Viele Tipps zu Schminke, Beaty und sowieso alle erdenklichen Frauenthemen waren und sind immer noch der Magnet, der euch, liebe Leser, immer wieder auf meine Webseite zieht. Das wird auch in Zukunft hoffentlich so bleiben, auch wenn ihr die Wahrheit über mich wissen werdet. Die Wahrheit, die einfach alles verändert. Mir ist bewusst, dass ich einige Leser verlieren werde, weil diese ( und das zurecht) sich hintergangen fühlen werden. Es tut mir auch jetzt schon an dieser Stelle wirklich sehr leid, ich habe wirklich lange überlegt, ob ich es euch erzählen soll. Es führt aber kein Weg daran vorbei. Selbst meine Familie hat mir geraten, mein Geheimnis über meine Person weiterhin für mich zu behalten. Aber nein – ich möchte endlich reinen Tisch machen. Vielen Dank an Alle, die mir weiterhin treu bleiben werden. Doch ich möchte jetzt nicht weiter um den heißen Brei drum herum reden,.

 

Was mich dazu motiviert hat?

Das habe ich mich in den letzten Tagen auch gefragt, weil ich euch ja rechenschaft schuldig bin. Ich habe überlegt und überlegt, nächtelang nicht geschlafen, bis tief in die Nacht habe ich wach gelegen. Anfangs war es eher eine Spaßidee:" Lass mal gucken was passiert" dachte ich mir, als ich dann die ersten Leser bekam begann ich, den Blog wie mein zu Hause zu behandeln. Mit dem kleinen Unterschied, dass ich anfangen musste mir eine neue Identität aufzubauen, nicht wirklich Ich zu sein. Was anfangs ein kleiner Spaß war, wurde schnell zur Realität und ich musste mir eingestehen, dass ich mir selbst meine Traumfrau online geschaffen habe. Ohne es wirklich zu wollen ist passiert – ich bin da quasi reingerutscht. Ich kann euch echt nicht erklären, wie das so schnell passieren konnte. Einige von euch wissen jetzt schon, was genau dahinter steckt. Allen Anderen möchte ich nun endlich auch die Wahrheit auf den Tisch legen, ohne "Rücksicht auf Verluste". Jeder von euch, der enttäuscht sein wird, darf es auch. Das ist euer gutes Recht und ich werde nicht versuchen das ganze in ein gutes Licht zu rücken. Ich habe wirklich Mist gebaut.  

Mein Name ist Peter, bin 34 Jahre alt und komme aus Dortmund. Verheiratet bin ich auch, habe zwei Kinder und eine wunderbare Ehefrau.peter

Ich weiß, es ist ein riesen Schock. Aber was soll ich sagen, es musste einfach gesagt werden. Mein Gewissen ist jetzt rein! Ich brauche mich vor keinem mehr zu verstecken! Eines möchte ich euch noch zum Schluss sagen, bevor ich viele, viele und noch mehr Leser verliere. Bitte seid mir nicht böse, mein letztes Statement ist wirklich ernst und vielleicht trete ich einigen damit voll auf die Füße. Mein Statement zur Sache ist: April, April 😉

 

Weiterlesen

Männerschmuck, Hot or not?

maennerschmuck

 

Warum sollte Schmuck nur etwas für uns Frauen sein?

Neulich habe ich mich mit einer Bekannten unterhalten. Wie ihr vielleicht wisst, interessiere ich mich persönlich nicht nur für Schminke, sondern auch für Mode und Schmuck. Da ist es natürlich klar, dass ich ihr etwas entgegensetzen musste, als sie sich darüber beschwert hat, dass ihr Mann sich Schmuck kaufen möchte. Ich meine – was ist das Problem mit Herrenschmuck? Dürfen Herren sich nicht genauso mit Accessoires ausstatten, wie wir Frauen es tun?

Genau diese Frage habe ich ihr gestellt – sie wusste natürlich nicht genau, was sie darauf antworten sollte. „Ja, aber Schmuck an Männern ist einfach so… nicht männlich“, hat sie dann als Argument in den Raum geworfen. Ist das wirklich so?

Nein: Schon seit geraumer Zeit kommt Schmuck auch in der Männerwelt immer mehr in Mode. Der Mann von Welt entscheidet sich für schicke Ringe, wie sich der junge und abenteuerlustige Rebell das Lederarmband für Herren zulegt – genau wie für uns Frauen gibt es eine große Auswahl an Herrenschmuck, die Hals, Brust, Handgelenk und Finger des modernen Mannes zieren können. Wie man auf dem Bild unten erkennen kann, steht es einigen Männern sogar besonders gut!…Rrrh!

maennerschmuck

Doch warum tragen Männer eigentlich Schmuck? Sie wollen sich nicht „besonders fühlen“ oder „von der Masse abheben“, sondern Statements setzen – so steht das Lederarmband für Coolness, Freiheit und Gelassenheit; das Image des typischen, wilden Surfers soll durch das Tragen von Lederarmbändern vermittelt werden.

Wenn jetzt ein Mann versucht, durch das Tragen von Schmuck etwas auszudrücken – können wir Frauen es ihm wirklich verbieten? Auch hier von mir ein klares „Nein“ – jeder Mann sollte, genau wie wir Frauen, selbst über seinen Look entscheiden dürfen. Schmuck ist in der Frauenwelt vielleicht begehrter und gängiger, als unter den Herren – das heißt aber noch lange nicht, dass Herrenschmuckträger nicht männlich sein können.

Wenn sich eure Männer also auch Schmuck zulegen wollen, verbietet es ihnen nicht – im Gegenteil, wenn es nicht unbedingt zwei Uhren, vier Ringe, drei Armbänder und ein Monokel sein soll, solltet ihr sie eher zum Kauf ermutigen – darüber freuen sie sich genauso, wie wir. Und wenn es dann gemeinsam Shoppen geht, kann man gleich noch einen tollen Tag zusammen verbringen!

Weiterlesen

Thats it! Erfahrungen mit einer Mikrodermabrasion

 

Thats it! Erfahrungen mit einer Mikrodermabrasion

Nun, wenn man so wie ich im Beauty-Bereich nicht nur unterwegs ist, sondern es quasi lebt kommt man nicht drum herum verschiedene Techniken auszuprobieren. Das da eine Mikrodermabrasion nicht lange auf sich warten lässt ist ja eigentlich klar.

Google on – lets go!

Ich habe mir einen Termin in Mainz in einem Kosmetikinstitut gemacht. Wenn ich schon jemanden an meinen Gesicht lasse, dann auch jemanden der davon Ahnung -> Ich selbst gehöre nicht dazu ( warum ich jetzt doch ein Mikrodermabrasion Gerät besitze erzähle ich später). Als ich dort angekommen bin wurde ich extrem nett begrüßt und beraten, zuerst wurde ich vom netten Betreuer aufgeklärt, was eine Mikrodermabrasion überhaupt ist. Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Eine Behandlung mit einem solchen Gerät kann man auch als eine sanfte Hautabschleifung bezeichnen, quasi ein mechanisches Peeling. Es ist auch keine Makrodermabrasion, welche eine chirurgische Hautabschleifung darstellt ( Behandlung efolgt unter Vollnarkose), was das ist erfährst Du hier.

 

Mikrodermabrasion für zu Hause?

Mikrodermabrasion Erfahrungen von anderen Internetnutzern sind bemerkenswert, also wollte ich natürlich auch wissen, was das Ganze mit meiner Haut bewirkt. Also ab "unters Messer". Nach einiger Zeit war dann alles vorbei und weh getan hat es so gut wie gar nicht, man merkt es zwar schon, aber alles halb so wild! Beim abschließenden Gespräch habe ich dann auch noch eine Empfehlung bekommen, dass ich eine MD mal selbst zu Hause durchführen könnte. Dafür gibt spezielle Geräte, welche beispielsweise bei amazon.de ganz einfach bestellt werden und ohne Fachwissen zu Hause eingesetzt werden können.

Das habe ich mir natürlich nicht 2x sagen lassen und sofort eins bestellt. Da ich niemand bin, der sich lange über alles mögliche informiert habe ich einfach den Topseller von Beurer bestellt – und natürlich getestet. Was soll ich sagen? Ich bin maßlos begeistert. Jeder der seine Haut verbessern möchte ( besonders bei Aknenarben wurde mir gesagt) sollte unbedingt eine Mikrodermabrasion ausprobieren. Die Geräte für zu Hause sind dabei eine hervorragende Alternative zur teuren Behandlung in einem Studio.

Weiterlesen

Weleda Shop-Atelier in Berlin Eau Naturelle Duft-Launch Whats in Town

weleda

Fr Weleda-Fans ein Muss: Ein Shop-Atelier in der Brunnenstrae. Weleda lud im Dezember ein zur Lichtelstunde und ich konnte diesen schönen Shop kennenlernen. Nebenbei wurden die drei brandneuen natrlichen Eau Naturelle Düfte vorgestellt. 

 

Dass ich ein Weleda-Fan bin, wisst ihr ja bereits. Angefangen hat alles mit der Calendula Babycreme (Po-Creme), die ist wirklich the best für den kleinen sensiblen Hautbereich. Mittlerweile bin ich auch großer Fan der Citrus-Reihe ( Lotion & Handcreme).

So war es wirklich eine Freude an dem Winter-Abend, zur Lichtelstunde, den neuen Shop kennenzulernen. Bisher wusste ich gar nicht, dass er existiert. Der Shop ist fernab von Trubel und bietet inspirierende Events wie Kindermalen, Musik oder Wellness (z.B. Handmassage). Es ist ein Ort der Begegnung und des Wohlfühlens und der inneren und äußeren Schönheit, so beschreibt Weleda den Shop selbst.

Dem kann ich nur zustimmen: Helle und warme Räume, mit viel Holz und den vielen bunten Produkten heben sofort die Laune. An dem Dezembertag wurde man mit viel Kerzenlicht und wunderschönen winterlichen Blumengestecken überrascht. Wohlige Atmosphäre brachten Früchtepunsch und die wunderbaren Klänge von David Kuckhermann mit seiner Handpan, auch Hang genannt. Dieses Instrument  ähnelt einer geschlossenen Klangschale. Der Sound ist einfach total entspannend und beruhigend.

Dazu gab es Kleinigkeiten für den Gaumen von Misfits (Bio-Catering), die wirklich grandios waren, wie z.B  ihr Brot mit salziger Zitronen-Butter und Schwarzkümmel on Top. (Siehe unten im Bildeine wahre Geschmacksexplosion, werde ich unbedingt nachmachen!) .

schwarzkuemmel

Dieses Gesteck, samt Kerze durfte ich kreieren. Ganz themenbezogen zu dem Weleda-Duft Jardin die Vie Rose. Hier habe ich mehr zu den Düften von Weleda, falls es dich interessiert. Die Düfte haben so etwas ganz eigenes und heben sofort die Laune und sind preislich total ok.

Sicher komme ich wieder! Zum Geschenke-Shoppen, zum Produkte-Ausprobieren in aller Ruhe oder zu einem der Events. Vielen Dank für den wunderschönen Abend!

Weiterlesen

Merry Christmas and a happy new year!

weihnachten

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und einen guten Start in 2017!

 

Am meisten freue ich mich auf meine Familie, die ich wirklich sehr selten zu Gesicht bekomme! Kennt ihr das? Diese Vorfreude auf den Weihnachtsduft bei Mama zu Hause? 🙂 Für mich gibt es wirklich ncihts schöneres als die Feiertage mit den Menschen zu  verbringen, die mir am nächsten stehen. Wie es bei euch? Wie verbringt Ihr eure Feiertage?

PS: Habt ihr auch schon brav alle Geschenke eingepackt? Mein Freund ist eben noch mal die Haustür raus, wahrscheinlich besorgt er noch mein Geschenk 😉

Weiterlesen